Termine

alle Termine »

News

Mit pilot Screentime in Udos Panik City

22.09.2017

Erste exklusive Eindrücke der multimedialen Erlebnisreise auf dem Hamburger Kiez

360-Grad-Aufnahmen, Virtual Reality, Drohnenflüge und interaktive Screen-Lösungen – diese und weitere Highlights der pilot Screentime erwarten Fans in Udos Panik City. Unsere Digital Signage-Experten arbeiten fleißig daran, die Udo Lindenberg-Experience in Hamburg mit allen Sinnen erlebbar zu machen.

Der Spezialdienstleister von pilot konzipiert, entwickelt und realisiert die digitalen Touren. Zudem hat sich pilot Screentime mit 25 Prozent am neuen „Udoversum“ beteiligt. Geschäftsführer Damian Rodgett und sein Team freuen sich darüber, im Rahmen des Innovationsprojekts ihre Ideen „auszutoben“.

Schauen Sie in den folgenden Videos hinter die Kulissen und erhalten erste Einblicke in die multimediale Erlebnisreise auf der Reeperbahn.

Making-of: 360-Grad-Dreh mit Udo Lindenberg auf der Bühne

22.09.2017 | Kommentare [0]

360-Grad-Videos auf einer zwei Meter hohen Bühne: „Ich würde hier abends gern mal 10.000 Leute auf die Bühne kommen lassen, aber das ist schwer zu realisieren.

Deswegen machen wir jetzt für Panik City Spezialaufnahmen“, erläutert Udo den ersten großen Dreh mit pilot. Die Aufnahmen entstanden bei einem Konzert in Mannheim.

Hinter den Kulissen: Im Studio mit dem Panikrocker

22.09.2017 | Kommentare [0]

„Die Leute kriegen hier die volle Dröhnung Udopium“, kündigt Udo Lindenberg bei den Dreharbeiten in einem Tonstudio das neue Multimedia-Projekt an. „Das ist nicht wie in einem Museum, wo man die Besucher vor Bildern stehen, gucken sich goldene Platten an. Stehst hier drin, mit der Panik Band animiert, kannst auch singen mit der Nachtigall“.

Konkret können die Besucher der Panik City mit Udo zusammen einen Song aufnehmen. Der Musiker wird die Gäste virtuell in einem echten Tonstudio begrüßen und zum Singen animieren. Wie der Dreh hierfür gelaufen ist, zeigt das zweite Behind the Scences-Video.

Text und Foto: pilot.de

Quelle: Pilot.de, 21.09.2017